Home

Simson Service Parsiegla
2Takt Parsiegla

SIMSON Ersatzteile, Gebrauchtteile und Werkstatt
Hauptstrasse 109a, 01809 Heidenau
Telefon: (03529) 529 60 69
+++ aus gesundheitlichen Gründen ändern sich kurzfristig unsere Öffnungszeiten - aktuelle Angaben finden Sie unter "Google" und auf "Facebook" - Danke für Ihr Verständnis! +++

Führerscheinklassen

 Quelle: http://www.führerscheinklassen.info/führerscheinklassen/mofa-fuehrerschein.html

Alte Führerscheinklassen bis zum 19.01.2013


Befristung: keine Befristung

Beinhaltete Klassen: keine

Mindestalter: 15


Prüfbescheinigung, auch Mofa Führerschein genannt

Beim Mofa ist die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Das Mofa läuft unter Fahrrad mit Hilfsmotor. Die Höchstgeschwindigkeit ist 25 km/h. Zum Führen eines Mofa´s ist kein Führerschein notwendig, sondern lediglich eine Prüfbescheinigung.

Historisches:
Viele von euch würden hinsichtlich der Prüfbescheinigung gerne das Rad der Zeit zurückdrehen, denn vor vielen Jahren war kein Mofa Führerschein zum Fahren notwendig. Es reichte ein Mindestalter von 15 Jahren. Die Helmpflicht wurde später ebenfalls eingeführt. Heute muss der Mofaführerschein bzw. die Prüfbescheinigung bei einer Fahrschule absolviert werden. Dies ist ja auch durchaus sinvoll wenn man bedenkt, dass auch mit dem Mofa bei Geschwindigkeiten von 25 km/h schwere Unfälle passieren können.


Befristung: keine Befristung

Beinhaltete Klassen: Mofa

Mindestalter: ab 16 Jahren


Führerscheinklasse M - Roller, Moped, Kleinkraftrad

Voraussetzung ist das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Der Hubraum darf 50 ccm nicht übersteigen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist 45 km/h, sofern die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs nicht überschritten wird.


Übliche Fahrzeuge sind Moped, Roller, Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfs- oder Elektromotor.


Befristung: keine Befristung

Beinhaltete Klassen: M

Mindestalter: ab 16 Jahren


Führerscheinklasse A1 - Leichtkrafträder

Gemäß der Spezifizierung dürfen Leichtkrafträder nicht mehr als 11kW Nennleistung und maximal 125 ccm Hubraum haben.


Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ist die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Zudem ist eine Höchstgeschwindigkeit von 80km/h festgelegt.


Ab 18 Jahren entfällt die Höchstgeschwindigkeit für Leichtkrafträder und wird durch die Bauart des Fahrzeugs festgesetzt.


Befristung: keine Befristung

Beinhaltete Klassen: A1, M

Mindestalter: ab 18 Jahren


Führerscheinklasse A (beschränkt) - Motorrad

Diese Führerscheinklasse erlaubt das Führen von Motorrädern bis 25kW und bis zu 0,16kW/kg. Um die Führerscheinklasse A (unbeschränkt) zu erhalten müssen mindestens 2 Jahre Fahrpraxis dieser Klasse absolviert oder das 25. Lebensjahr vollendet sein.


Befristung: keine Befristung

Beinhaltete Klassen: A (beschränkt), A1, M

Mindestalter: direkt ab 25 Jahren


Führerscheinklasse A (unbeschränkt) - schwere Motorräder

Alle Krafträder mit unbeschränkter Leistung. Es ist auch das Führen eines Beiwagens erlaubt. Direkter Einstieg ab dem 25. Lebensjahr möglich, ansonsten sind mindestens 2 Jahre Fahrpraxis mit A(beschränkt) notwendig (Stufenführerschein).



Neue Führerscheinklassen ab dem 19.01.2013


Befristung: 15 Jahre

Beinhaltete Klassen: keine

Mindestalter: ab 15 Jahren


Prüfbescheinigung, auch Mofa Führerschein genannt

Beim Mofa ist die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Das Mofa läuft unter Fahrrad mit Hilfsmotor. Die Höchstgeschwindigkeit ist 25 km/h. Zum Führen eines Mofa´s ist kein Führerschein notwendig, sondern lediglich eine Prüfbescheinigung.



Unveränderte Klasse - alles wie vor dem 19.01.2013


Befristung: 15 Jahre

Beinhaltete Klassen: keine

Mindestalter: ab 16 Jahren


Neue Führerscheinklasse AM - Kleinkrafträder

Voraussetzung ist das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Der Hubraum darf 50 ccm nicht übersteigen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist 45 km/h, sofern die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs nicht überschritten wird.


Bei den dreirädrigen Kleinkrafträdern bzw. vierrädrigen leicht Kraftfahrzeugen darf das Gewicht nicht mehr als 350 kg betragen. Bei Elektrofahrzeugen zählt das Gewicht der Batterie nicht mit. Elektromotoren dürfen bis zu 4 kW betrieben werden.


Übliche Fahrzeuge sind Moped, Roller, Kleinkrafträder, Fahrräder mit Hilfs- oder Elektromotor, leichte Quads und Trikes.



Neue Klasse AM - mit den Fahrzeugen der ehemaligen Klassen M und S


Befristung: 15 Jahre

Beinhaltete Klassen: AM

Mindestalter: ab 16 Jahren


Führerscheinklasse A1 - Leichtkrafträder

Gemäß der Spezifizierung dürfen Leichtkrafträder nicht mehr als 11kW Nennleistung und maximal 125 ccm Hubraum haben. Zudem wird die Grenze von 0,1 kW je kg Gewicht festgesetzt.


Bei freirädrigen Kraftfahrzeuge beträgt die maximale Leistung 15 kW.


Die bislang geltende Höchstgeschwindikeit von 80 km/h für 16 und 17 jährige fällt weg.



Bestehende Klasse A1 leicht abgeändert


Befristung: 15 Jahre

Beinhaltete Klassen: AM, A1

Mindestalter: ab 18 Jahren


Führerscheinklasse A2 - Motorrad

Diese Führerscheinklasse erlaubt das Führen von Motorrädern bis 35kW und bis zu 0,2kW/kg. Um die neue Führerscheinklasse A zu erhalten müssen mindestens 2 Jahre Fahrpraxis dieser Klasse absolviert oder das 24. Lebensjahr vollendet sein.



Neue Klasse A2


Befristung: 15 Jahre

Beinhaltete Klassen: A2, A1, AM

Mindestalter: ab 20 Jahren


Neue Führerscheinklasse A - Motorrad unbeschränkt

Alle Krafträder mit unbeschränkter Leistung. Es ist auch das Führen eines Beiwagens erlaubt. Direkter Einstieg ab dem 24. Lebensjahr möglich, ansonsten sind mindestens 2 Jahre Fahrpraxis der Klasse A2 notwendig (Stufenführerschein).


Ab dem Mindestalter von 21 Jahren, dürfen auch dreirädrige Kraftfahrzeuge über 15 kW gefahren werden.



Klasse entspricht der ehemaligen Führerscheinklasse A unbeschränkt - alles wie vor dem 19.01.2013




Adresse



Das sind wir

Bei 2Takt Parsiegla bringen wir Ihre SIMSON wieder ins Rollen.

2Takt Parsiegla bei Facebook

Adresse

Unser Service für Sie


Betriebserlaubnis

für Mopeds und Kleinkrafträder
Online beantragen
beim Kraftfahrt-Bundesamt



HIER KLICKEN